Oliver Kiraly 09/2009


Und wieder traf man sich der Dummys wegen - diesmal in einem wunderbaren Revier Nahe Tata. Wir residierten in einer wirklich atemberaubenden Jagdhütte umgeben von Wald und Wiese. Die Hunde durften mit ins Zimmer und es versprach ein wirklich tolles Wochenende zu werden.

 

Das Revier ließ keine Wünsche offen, von Wald über Wiese war alles da. Das Highlight war der ganz Nahe gelegene See der sich ideal aufgrund kleiner Nebenflüsse für die Retrieverarbeit anbot.

 

Den ersten Tag verbrachten wir auf einer kniehohen Wiese. Es gab Markings, Blinds und auch der Launcher kam nicht zu kurz. Es war wie immer alles sauber aufgebaut und kein Hund hatte Probleme die Aufgaben zu lösen. Oliver ging wie auch schon beim ersten Seminar wieder ganz sensibel auf jedes Mensch/Hunde Gespann ein und brachte sowohl Hund als auch Hundeführer wieder dazu unmöglich scheinende Übungen bravourös zu meistern.

 

Am zweiten Tag hielt uns nun nichts mehr vom Wasser zurück und wir und die Hunde genossen das Training sehr. Aufgrund der Geländebeschaffenheit konnten sowohl große Schwimmdistanzen als auch über-Wasser Übungen trainiert werden.

 

Einziges Übel an der ganzen Sache waren leider die vielen Gelsen die uns wirklich plagten.

 

Ansonsten war das zweite Oliver Kiraly Seminar ein ebenso großer Erfolg wie das erste und wie sagt man so schön - alle guten Dinge sind 3!


Fotos von Elli Winter